Absicherung der Baufinanzierung

Wie Sie Ihr Bauvorhaben bestmöglich absichern

Wer große finanzielle Verpflichtung hat, muss sich und andere schützen, in dem er für den Ernstfall vorsorgt. Besonders beim Bau einer Immobilie wird jahrelang abgezahlt und kommt es zur Berufsunfähigkeit oder sogar dem Tod eines Partners, kann das den Ruin bedeuten. Wenn das eigene Häuschen noch abbezahlt werden muss, ist eine Risikolebensversicherung zu empfehlen, das die Kosten für eine eigene Immobilie sich im Durchschnitt auf über 200.000 Euro belaufen. Nur mit einer Risikolebensversicherung sind die Angehörigen bei Todesfällen finanziell abgesichert: Die Versicherung zahlt, wenn der Versicherte stirbt.

Doch nicht nur die Baufinanzierung sollte mit einer Risikolebensversicherung abgesichert werden. Auch Haushalte mit kleinen Kindern oder nur einem Verdiener wird diese Police empfohlen. Wer eine Risikolebensversicherung abschließt, sollte deren Flexibilität genau prüfen. Im besten Fall beinhaltet sie eine vorgezogene Todesfallleistung, eine Nachversicherungsgarantie, einen Kinderbonus und eine Verlängerungsoption.

Sprechen Sie uns gerne an.

HILFE

Vielen Dank, ihre Anfrage wird in Kürze durch einen Kollegen bearbeitet.

Sie haben eine frage?
Wir beraten Sie gerne!

Nutze unseren kostenlosen rückrufservice.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf dieser Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen