HFH: Kfz Versicherung

KFZ VERSICHERUNG

Ein Auto ist schon teuer genug - Wir finden für Sie die richtige Kfz-Versicherung!

Nachdem die Anschaffung eines Autos in der Regel recht kostenintensiv ist, ist es sehr wichtig eine gute und günstige Kfz-Versicherung zu wählen. Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist in Deutschland Pflicht für jeden Kfz-Halter. Teil- oder Vollkaskoversicherung dagegen ist freiwillig. Trotzdem sollten Sie mit Bedacht prüfen, ob eine Kasko-Versicherung für Sie in Betracht kommt. Schließlich wollen Sie ja nicht jeden Schaden an Ihrem Fahrzeug aus eigener Tasche bezahlen. Mit den richtigen Tipps und Optionen bekommen Sie nicht nur das beste Leistungs-Verhältnis, sondern können auch bis zu einigen hundert Euro im Jahr sparen.
 

Pflichtprogramm: Die Haftpflichtversicherung

In Deutschland ist jeder Fahrzeughalter gesetzlich verpflichtet eine KFZ-Haftpflichtversicherung für sein Fahrzeug abzuschließen. Dabei müssen laut Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter, Personenschäden bis mindestens 7,5 Millionen Euro, Sachschäden bis 1,12 Millionen Euro, sowie Vermögensschäden bis 50.000 Euro abgesichert sein. Heutzutage bieten die meisten Versicherer schon in ihren Basistarifen deutlich höhere Versicherungssummen an. (Tipp für Sparfüchse: Die Kfz-Haftpflichtversicherung kann als Sonderausgabe bei der Steuererklärung geltend gemacht werden)
 

Optional aber trotzdem sinnvoll: Die Kasko-Versicherungen

Durch die Kfz-Haftpflicht sind nur Schäden an anderen Kraftfahrzeugen, Personen oder Sachwerten geschützt. Wer zusätzlich noch sein eigenes Fahrzeug versichern möchte, kommt um eine Kasko-Versicherung nicht herum.
Die Teilkasko springt bei folgenden Schäden ein:

  • Diebstahl des Kfz
  • Explosion oder Brand
  • Wildunfall (Haarwild)
  • Marderbiss am Kabel des Anlassers
  • Glasbruch
  • Kurzschlussschäden



Bei den meisten Versicherern können optional noch andere Risiken zusätzlich versichert werden.

Bei der Vollkaskoversicherung sind zusätzlich noch Schäden am eigenen Fahrzeug durch selbstverschuldete Unfälle oder Vandalismus abgedeckt.

Ob sich der Abschluss einer Kasko-Versicherung lohnt muss jeder für sich selbst entscheiden. Man sollte aber nicht außer Acht lassen, dass ein nicht versicherter Teilkaskoschaden schnell mehrere tausend Euro kosten kann. Die entsprechende Versicherung kann die Kosten decken. Dagegen kann ein Erstfahrerwagen mit geringem Restwert auch ohne zusätzliche Kasko-Versicherung auskommen.

Kontakt
Vielen Dank, Ihre Anfrage wird in Kürze durch einen Kollegen bearbeitet.
Sie haben eine Frage?
Wir beraten Sie gerne!
Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.