Zinsentwicklung der Baufinanzierung

Logisch wäre es, wenn die Baufinanzierungszinsen steigen würden. Denn die Banken, Sparkassen und Bausparkassen haben erhöhte Risikokosten (Griechenland etc.), die sie in ihre Kondition mit einkalkulieren müssen.

Ein weiterer Aspekt ist, dass die Kreditinstitute dringend Möglichkeiten suchen, um Geld zu verdienen, das aus dem Wertpapiergeschäft fehlt. Deshalb bauen sie gezielt den Bereich Baufinanzierungen aus. Dieser war in den letzten Jahren aufgrund des umkämpften Marktes sehr geschrumpft. Höhere Zinsen sind aber aufgrund der Marktgegebenheiten derzeit nicht durchzusetzen. Den privaten Baufinanzierungskunden kann es aus zwei Gründen freuen: Erstens sind die Zinsen historisch niedrig, nie mussten Sie weniger für die eigenen vier Wände zahlen und Zweitens trotzen Anlagen ins Sachwerte Kursturbulenzen und Krisen aller Art.

Sichern Sie sich jetzt die historisch niedrigen Zinsen und Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit unserem Spezialisten für Baufinanzierung

HILFE

Vielen Dank, ihre Anfrage wird in Kürze durch einen Kollegen bearbeitet.

Sie haben eine frage?
Wir beraten Sie gerne!

Nutze unseren kostenlosen rückrufservice.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf dieser Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen