Im​mo​bi​li​en​in​vest​ments
Profitieren Sie von Renditen ab 6% p.a.

Immobilieninvestments der HFH Group

mit Renditen ab 6% p.a.


Die HFH Group vereint ausgezeichnete Kompetenzen in den Bereichen Immobilien und Finanzen. Diese Synergie und mehr als 20 Jahre Erfahrung am Markt sind die Basis für die HFH Immobilieninvestments.

Ihre Investitionsmöglichkeiten

HFH Select Invest HFH Premium Investments
ab 15.000 € ab 200.000 €
einmaliges projektbezogenes Investment fortlaufende Vorfinanzierung von Projektentwicklungen
ab 6% p.a. ab 6% p.a.
überschaubare Laufzeiten (24 bis 30 Monate) unbegrenzte Laufzeiten
Ausschüttung am Ende des Investments Halbjährliche Zinsausschüttung (15.06. und 15.12.)

Ausgewählte Investments

HFH Bridge Capital
Mindest­zeichnungs­summe € 200.000
Verzinsung 6% p.a.
Laufzeit unbegrenzt
Ausschüttung halbjährlich
HFH FM14, Hamburg
Mindest­zeichnungs­summe €15.000
Verzinsung 6% p.a.
Laufzeit 24-30 Monate
Ausschüttung quartalsweise
HFH Bridge Capital
Mindest­zeichnungs­summe € 200.000
Verzinsung 6% p.a.
Laufzeit unbregenzt
Ausschüttung halbjährlich
HFH FM14, Hamburg
Mindest­zeichnungs­summe € 15.000
Verzinsung 6% p.a.
Laufzeit 24-30 Monate
Ausschüttung quartalsweise

Wie funktioniert das?

Ihr Investment fließt in Form von Mezzanine-Kapital direkt in intensiv geprüfte Projektentwicklungen oder wird zur fortlaufenden Vorfinanzierung dieser eingesetzt.

Ausgehend von unser mehr als 20-jährigen Erfahrung in den Bereichen Finanzen und Immobilien selektieren und prüfen wir nach den eigens definierten HFH-Qualitätskriterien eingehende Finanzierungsanfragen von Projektentwicklern: Ihnen werden nur die vielversprechendsten Angebote unterbreitet.

Zunehmende Regulierungen von Bankenfinanzierungen bedingen die Forderung nach immer höheren Eigenkapitalquoten von Projektentwicklern. Die HFH Group hat frühzeitig den Bedarf erkannt und bietet mit Ihren Mezzanine-Anlagen eine professionelle und effiziente Lösung an.

Ausgehend von dem langjährigen und verlässlichen Netzwerk der HFH Group wird eine Plattform zur Zusammenführung von Projektentwicklern und privaten sowie institutionellen Investoren geboten.

Auf diese Weise ermöglicht die HFH Group ihren Investoren den Zugriff auf die aussichtsreichsten Projektentwicklungen und macht sie zum Gestalter des Immobilienmarktes Deutschlands.

Mezzaninekapital (italienisch: mezzo, „halb“) ist eine sehr interessante Finanzierungsform für Projektentwickler und Bauträger, denn trotz des florierenden Immobilienmarktes fällt es Banken zunehmend schwerer, die entsprechende Finanzierung für Bauprojekte bereitzustellen.
Mezzanine ist rechtlich und bilanziell zwischen Eigenkapital und Fremdkapital angesiedelt, im wirtschaftlichen Sinne dem Eigenkapital ähnlich. Dies bewirkt eine vorteilhaftere Finanzierungsstruktur.
Unternehmer, aber auch Privatpersonen können in Mezzaninekapital investieren. Privatanleger können per innovativem Online-Crowdinvesting oder als „private placement“ in größere Immobilienprojekte investieren.

Rentabel zusammenführen, was zusammen gehört

Die HFH Group verfolgt eine kontinuierlich Weiterentwicklung des eigenen Portfolios, um auf verändernde Marktbedingungen adäquat reagieren zu können.

Ihre Immobilieninvestments sind daher als fundierte HFH-Lösung für eine zu schließende Finanzierungslücke zu verstehen.

Zunehmende Regulierungen von Bankenfinanzierungen bedingen die Forderung nach immer höheren Eigenkapitalquoten von Projektentwicklern. Die HFH Group hat frühzeitig den Bedarf erkannt und bietet mit Ihren Mezzanine-Anlagen eine professionelle und effiziente Lösung an.

Ausgehend von dem langjährigen und verlässlichen Netzwerk der HFH Group wird eine Plattform zur Zusammenführung von Projektentwickler und privaten sowie institutionellen Investoren geboten.

Zur intensiven Prüfung der Projektfinanzierungsanfragen dienen die fein strukturierten HFH-Qualitätskriterien, die auf Grundlage der langjährigen Expertise definiert wurden. Nur 3-5 % der ursprünglichen Anfragen werden schließlich in den Investmentprozess überführt.

Auf diese Weise ermöglicht die HFH Group ihren Investoren den Zugriff auf die aussichtsreichsten Projektentwicklungen und macht sie zum Gestalter des Immobilienmarktes Deutschlands.

Was unsere Kunden sagen

Kai Kutter
Managing Director und Geschäftsführer der Battery-Kutter GmbH & Co. KG
Der Immobilienmarkt wird zunehmend komplex und unübersichtlich, daher greife ich seit langem auf die Expertise und das hervorragende Netzwerk der HFH Group zurück, die mich seit Jahren bei meinen Investments erfolgreich begleitet und perfekt auf mich zugeschnittene Projekte, insbesondere auf meine Ansprüche wie Anlagesicherheit bei herausragenden Renditen, erarbeitet hat.
Henning Wiechers
Geschäftsführer der Metaflake AG
Ich investiere seit vielen Jahren in Immobilien und vertraue dabei auf die Beurteilung von Tim Bütecke und der HFH Group: Anders als in der Branche üblich findet die Prüfung hier nicht nur anhand von Zahlen statt - als studierter Bauingenieur versteht Tim Bütecke das Handwerk, die Abläufe und erkennt Potenziale und Schwächen, die aus den Zahlen nicht ersichtlich wären.
Anke Hauerwaas
Geschäftsführerin von Move Ya!, der Lifestyle Kontor GmbH
Seit vielen Jahren vertraue ich der HFH Group und Tim Bütecke, wenn es um meine Kapitalanlagen geht. Dank Tim Bütecke habe ich frühzeitig angefangen in Immobilien zu investieren und fühle mich nach wie vor sehr gut beraten. Die Angebote werden nicht nur auf die Zahlen hin geprüft, sondern baufachliches Wissen fließt ebenfalls mit ein.
Philipp Catala
Ärztlicher Direktor Lans Medicum
Die Bewertung von Kapitalanlagen basiert auf Expertise, aber der Schritt hin zur tatsächlichen Investition hat viel mit Vertrauen zu tun. Ich vertraue darauf, dass Tim Bütecke und die HFH Group mich ausschließlich in meinem Interesse beraten. Die langjährige Zusammenarbeit hat mich immer wieder darin bestätigt.

Häufig gestellte Fragen

Wie erfolgt Prüfung und Auswahl der Projekte?

Nach einem bewährten, stetig optimierten Prüfverfahren werden die Projekte vorselektiert. Anschließend erfolgt eine präzise Due Diligence-Untersuchung nach eigens definierten HFH-Qualitätskriterien als detaillierte Analyse aller für eine Immobilientransaktion relevanten Aspekte. Diese schaffen nicht nur Transparenz und zeigen Risiken auf, sondern geben auch Aufschluss über die Potenziale. Nach der Auswahlentscheidung erfolgt die Definition von Kriterien zur Sicherung der Projektfinanzierung, die sogenannten Auszahlungsvoraussetzungen. Erst wenn diese vorliegen, kann das Darlehen an die Projektentwicklungsgesellschaft ausgezahlt werden. Zusätzlich unterliegen Darlehensauszahlungen an die Projektentwicklungsgesellschaften sowie Darlehensrückzahlungen an die Nachrangdarlehensgeber der Mittelfreigabe durch die Sandtorkai Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft. 

Wie gestaltet sich der Investmentprozess?

Nach intensiver Prüfung der zu finanzierenden Projekte, werden 3-5 % der ursprünglichen Anfragen in den Investmentprozess überführt. Da eine effiziente Finanzierung die Erfolgschancen der Projektentwicklung nochmals verbessert, wird eine Vorfinanzierung durch die HFH Bridge Capital, d.h. mittels der HFH Premium Investments, sichergestellt. Die projektbezogenen Investments (HFH Select Invest) ermöglichen die Rückführung des Kapitals, um fortlaufend vorfinanzieren zu können. Bei Rückzahlung des gewährten Darlehens durch den Projektentwickler erfolgt dann die Auszahlung an die Investoren inkl. der vereinbarten Zinsen.

Die Darlehensvergabe an den Projektentwickler kann bzw. wird über eine Servicebank in Form einen Immobilienkredites abgewickelt. Die entsprechenden Forderungen werden in diesem Fall von der jeweiligen Projektgesellschaft der HFH Group erworben.

Wie kann ich investieren?

Sollten Sie sich für eines unserer Immobilieninvestments interessieren, so nutzen Sie gerne unser Kontaktformular für eine unverbindliche Anfrage. Auf diese Weise können wir ein persönliches Gespräch zwischen Ihnen und Herrn Bütecke vereinbaren, um das weitere Vorgehen zu besprechen und offene Fragen zu klären. Nachdem alles überprüft wurde und Sie über mögliche Risiken aufgeklärt wurden, wird ein Vertrag über die ein qualifiziertes nachrangiges Darlehen abgeschlossen. Dieser stellt die Basis für das Investment dar.

Ist das angelegte Kapital gebunden?

Grundsätzlich ist das angelegte Kapital wie vertraglich vereinbart gebunden.

Wann erfolgen die Zins- und Tilgungszahlungen?

Auf Basis eines Vertrages über Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt für ein projektbezogenes Investment (HFH Select Invest) erfolgt die Zins- und Tilgungszahlung grundsätzlich zum Zeitpunkt der Beendigung des Darlehens. Bei einer Investition in die HFH Bridge Capital GmbH (HFH Premium Investments) ist die Laufzeit zunächst unbestimmt. Die Tilgungszahlung erfolgt demnach zum Zeitpunkt der Beendigung des Vertrages. Die Zinsausschüttung erfolgt halbjährlich zum 15.Juni bzw. zum 15.Dezember eines Jahres. Ausführliche Informationen zu Laufzeiten und Kündigung können den entsprechenden Zeichnungsunterlagen entnommen werden.

Welche Risiken haben die Investments?

Die Eingehung von Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Eine ausführliche Aufstellung der Risiken entnehmen Sie den Zeichnungsunterlagen.

Wie informiere ich mich über aktuelle Angebote?

Auf unserer Website finden Sie eine Auswahl unseres HFH Select Invest Angebotes und können entsprechende Exposés mit den wichtigsten Informationen downloaden. Darüber hinaus können Sie uns gerne wissen lassen, an welchen Investitionen Sie Interesse haben - wir informieren Sie dann über die neusten angebotenen Anlagen. 

HFH - Ihr Partner für Finanzen

Machen Sie sich unsere Expertise und unser Netzwerk zunutze. 
Profitieren Sie von mehr als 20 Jahren Erfahrung und den Synergieeffekten der HFH Group.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Telefon
040 414379 -0

E-Mail
info@hfh.de

Datenschutz & Informationen